Virtueller Rundgang durch das Kanalsystem

wir inspizieren, prüfen und dokumentieren für Sie

Kanalinspektionen sind in den vergangenen Jahren nicht nur wegen der gesetzlichen Vorgaben bei Gemeinden, Städten und Kommunen in den Fokus gerückt. Oft sind anstehende Sanierungen in öffentlichen Kanalsystemen im Voraus nur schwer finanziell abschätzbar. Böse Überraschungen bei laufenden Arbeiten am Kanal ziehen nicht nur aufwändige Verfahren nach sich, sondern haben oft nicht eingeplante finanzielle Folgen, die den Haushaltsplan unnötig belasten.

High-Tech im Kanal

Die Firma Kanal Schmitt bietet Kommunen verlässliche Planungsgrundlagen im Vorgriff auf anstehende Sanierungsmaßnahmen. Durch das High-Tech Verfahren, mit dem Kanäle und Rohre komplett zu 90° abgeschwenkt und 360° abgekreist werden können, ist es unter anderem möglich, bestehende Entwässerungsprobleme zu lösen oder bevorstehende An- und Umbaumaßnahmen perfekt vorzubereiten. Die spezielle Scherentechnik, einzigartig auf dem Markt, bietet stets ein freies und klares Kamerabild.

3 Vorteile die entscheiden…

  • Oberflächendeckend bis ins hinterste Rohr-Ende
  • Echte 3D-Kanaldarstellung
  • Kompatibilität zum kommunalen GIS-System

Der Lindauer Schere bleibt nichts verborgen

Mit Hilfe der Lindauer Schere macht es die Firma Kanal Schmitt möglich, bis in die hinterste Rohr-Ecke zu sehen. Die Farb-, Dreh- und Schwenkkopfkamera ist lenkbar, navigierbar und in Verbindung mit einem 3D-Lagevermessungs-System in der Lage, die Kanalverläufe perfekt darzustellen.

Inspektion des Kanals

• Darstellung der Position der Satellitenkamera in Echtzeit als Orientierungshilfe zur Identifizierung des Inspektionszieles
• Flächendeckende Untersuchung bis in das kleinste Rohr-Ende
• Zuordnung zu einem Objekt (Grundstück)
• Produktivitätserhöhung durch optimalen Datenfluss

Dokumentieren der GIS Daten

• Realer 3D-Verlauf (Hochwert, Rechtswert und Höhenangabe)
• Ergänzende Bestandsdaten als ganzheitliche Planungsbasis
• Koordinierter Gesamttrassenplan; Detailinformation über kreuzende Leitungen

Für die Planung

• 3D-Verlauf für wirtschaftliche und sichere Sanierungsplanung (Stichpunkt: Höhenlage, Längsschnitt)
• Sicherheit bei der Kostenermittlung und Weiterberechnung an Eigentümer, da Lage und Tiefenlage vermessen werden
• Optimierung und Neustrukturierung hydraulischer Netze
• Hauptkanal höhenmäßig anheben (Kostenersparnis)